ANKOMMEN.
BEWEGEN.
EXPERIMENTIEREN.
KOMMUNIZIEREN.
RESPEKTIEREN.

NÄCHSTE TERMINE

30.07.2021 08:00–13.09.2021 17:00 Unterrichtsfreie Tage im Sommer 2021
05.08.2021 Abgabe der Anträge zur Nachprüfung (08:00–13:00)
08.09.2021 10.Klassen: Besondere Prüfung Deutsch (09:00–12:00)
09.09.2021 10. Klassen: Besondere Prüfung Mathematik (09:00–11:00)
09.09.2021 09:00–10.09.2021 11:00 Nachprüfungen am RGW nach gesondertem Plan (KÜN/LEN)
10.09.2021 10. Klassen: Besondere Prüfung 1. bzw. 2. Fremdsprache (09:00–11:00)
30.09.2021 5. Klassen: Elternabend (19:00–21:00)
13.10.2021 Klassenfahrt 6. Klassen (08:00–17:00)

Sommerferien 2021

Wir wünschen unseren Schüler- innen und Schülern sowie allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine entspannende und erholsame Ferienzeit mit vielen interessanten Momenten.

Öffnungszeiten des Sekretariats während der Sommerferien (Zugang über den Schulhof) täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr. Vom 09.08. bis 29.08.2021 ist das Sekretariat geschlossen. Während dieser Zeit erreichen Sie Ansprechpartner nur mittwochs von 10:00 - 12:00 Uhr.

Sprechstunden des Direktorats während der Sommerferien vom 02.08. bis 06.08.2021 und vom 06.09. bis 10.09.2021 täglich von 10:00 - 12:00 Uhr.

Auf ein gesundes Wiedersehen am Dienstag, den 14. September 2021!

Landeswettbewerb „Experimente antworten": Vier 6. Klässler nahmen die Herausforderung an

Landeswettbewerb „Experimente antworten": Vier 6. Klässler nahmen die Herausforderung an

Youssra Azouka, Selinay Özdil, Lara Tunali und Florian Schubert ließen es sich auch in diesen besonderen Zeiten nicht nehmen, am Landeswettbewerb „Experimente antworten“ teilzunehmen.

Der Wettbewerb „Experimente antworten“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Freude am Experimentieren und an naturwissenschaftlichen Aufgabenstellungen haben. Dreimal pro Schuljahr werden Experimentieraufgaben zu naturwissenschaftlichen Phänomenen gestellt, welche es mit einfachen Mitteln zu lösen gilt.

Weiterlesen …

Siegerehrung der 22. Mathematik-Olympiade MOWü

Die Preisträger zusammen mit Herrn Schmidt nach der Urkundenübergabe. (Es fehlen Johann Teichert, Emil Giner und Miriam Schnabel)
Die Preisträger zusammen mit Herrn Schmidt nach der Urkundenübergabe. (Es fehlen Johann Teichert, Emil Giner und Miriam Schnabel)

In der vergangenen Woche überreichte Herr Schmidt die Urkunden und Preise an die erfolgreichen Teilnehmer der 22. Mathematik-Olympiade MOWü.

Zu den erfolgreichen Teilnehmern zählten aus den 5. Klassen Maria Spall und Chiara Heidel (beide 5c, Sachpreise) und Cedric Haddad (5b, 1. Preis). Aus der Klasse 7c nahmen Johann Teichert und Emil Giner (3. Preis), David Prodan (2. Preis) und Enrico Schmitt (Sachpreis) erfolgreich teil. Miriam Schnabel  (8b) und Gregor K. und Soma K. Szabo (beide 8b im Team) erhielten einen Sachpreis bzw. 1. Preis. Miriam und Gregor bekamen zusätzlich einen Buchpreis für die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am jährlichen Wettbewerb seit der 5. Klasse.

Herr Schmidt konnte zudem Gregor noch eine Urkunde über einen Sonderpreis bei der 2. Runde des 23. Landeswettbewerbs Mathematik Bayern aushändigen. Die Jury zeichnete Gregor hier für seinen eleganten „Spiegelungsbeweis“ bei der 2. Aufgabe aus, den er in einer knappen, aber lückenlosen und eleganten Darstellung führte. Diese Art der Beweisführung zählte zu fünf herausragenden Bearbeitungen unter 217 bayernweiten Einsendungen, die mit einem Geldpreis dotiert war.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und viel Erfolg bei den nächsten Wettbewerben!

Jugend forscht 2021: Schülerinnen des Röntgen-Gymnasiums überzeugen beim Wettbewerb

Die Gewinner des Regionalwett- bewerbs „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ in Unterfranken stehen fest: Mariam Azouka gewinnt den ersten Preis im Fachgebiet Physik, Juliane Sierl wird mit dem zweiten Preis im Fachgebiet Geo- und Raumwissen- schaften sowie dem Publikumspreis ausgezeichnet

weiterlesen...

Concorso di lettura italiana – Italienischer Vorlesewettbewerb der 8. Klassen am Dienstag, den 13. Juli 2021

Es ist inzwischen schon eine liebgewordene Tradition, dass die Anfängerklassen Italienisch des Siebold- und der Röntgen-Gymnasiums nach einem klasseninternen Vorlesewettbewerb gegeneinander antreten. Diesmal luden wir die Schülerinnen und Schüler des Siebold-Gymnasiums zu uns in die Cafeteria ein. Jeder Teilnehmer las zuerst einen vorbereiteten Text über die italienischen Kaffeebars. Nachdem diese Aufgabe geschafft war, musste noch ein völlig unbekannter Romanausschnitt gelesen werden, was natürlich noch einmal deutlich anspruchsvoller war. Alle Schülerinnen meisterten beide Texte bravourös. Nach den beiden Durchgängen zog sich die Jury, bestehend aus zwei muttersprachlichen Schülerinnen der 10. Klasse und den beiden Italienischlehrerinnen, Frau von Castell und Frau Jurkowitsch zurück, um die Siegerin zu bestimmen. Dabei wurde sofort deutlich, dass es eine sehr knappe Entscheidung werden würde. Am Ende stand die Reihenfolge aber einstimmig fest:

Platz.1: Franka Staab (RGW)
Platz 2: Anna-Lena Speth (Sieboldgymnasium )
Platz 3: Lara Sittler (Sieboldgymnasium) und Amy Dorscheid (RGW)

Herzlichen Glückwunsch! Felicitazioni!

Die beiden Gewinnerinnen dürfen sich nun bei einem gelato italiano von den Strapazen des Wettkampfs erholen.

Unsere Partner

SelfhtmlSelfhtmlSelfhtmlSelfhtmlSelfhtml