ANKOMMEN.
BEWEGEN.
EXPERIMENTIEREN.
KOMMUNIZIEREN.
RESPEKTIEREN.

Da macht Zuhören Freude!

Da macht Zuhören Freude!

Liam Heeg (6c) gewinnt mit seinem Lesevortrag aus Gary Northfields Roman „Julius Zebra - Raufen mit den Römern“ den Stadtentscheid beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandel, bei dem deutschlandweit rund 4.000 Videobeiträge eingereicht wurden. Wir gratulieren von Herzen! Nun wird Liam im März die Stadt Würzburg beim Bezirksentscheid vertreten. Hierfür drücken wir die Daumen.

Begrüßung des Schulleiters zur Vollversammlung am 12. Februar 2021

Begrüßung des Schulleiters zur Vollversammlung am 12. Februar 2021

Falls Sie die Begrüßung des Schulleiters aufgrund der technischen Störung nicht verfolgen konnten (oder nocheinmal sehen möchten) ist sie hier verfügbar: Zur Aufzeichnung der Begrüßung

P-Seminar „Generationenprojekt“

P-Seminar „Generationenprojekt“

In unserem P-Seminar „Generationenprojekt“ ging es ursprünglich darum, mit den Teilnehmern der Gedächtnistrainingsgruppe des Robert Krick-Wohnstifts in Würzburg drei Gedächtnistraining-Stunden durchzuführen. An drei Terminen hätte jeweils ein Teil der Seminarteilnehmer die Seniorengruppe besucht, um das Training abzuhalten. Dabei wären Spiele, die das Gedächtnis und die Motorik fördern, gespielt worden.

Zum ganzen Artikel

Preisträger beim 23. Landeswettbewerb Mathematik Bayern

Preisträger beim 23. Landeswettbewerb Mathematik Bayern

Gerade noch rechtzeitig vor dem Lockdown vor Weihnachten konnte Herr Dr. Kocher Gregor Kurzai aus der 8a zur erfolgreichen Teilnahme bei der 1. Runde des Landeswettbewerb Mathematik gratulieren. Neben einer Urkunde vom Kultusminister überreichte er das handsignierte Buch „Null, endlich und die Wilde 13“ von Prof. Beutelsbacher. Gregor erzielte mit voller Punktzahl einen hervorragenden 1. Platz und qualifizierte sich bayernweit bei 1080 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler für die 2. Runde im Februar.

Wir wünschen Gregor in der 2. Runde viel Erfolg beim Landeswettbewerb.

Von Krabbeltieren, Geißböcken und Gangsteromas – Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Von Krabbeltieren, Geißböcken und Gangsteromas – Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Auch im Schuljahr 2020/2021 gibt der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels jungen Lesekünstlern wieder die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. In der zweiten Runde trafen sich unsere fünf Klassensieger Ben Faltenbacher (6a), Lovis Engelbrecht (6b), Liam Heeg (6c), Jonathan Koch (6d) und Linus Köller (6e) am 08.12. zum großen Schulfinale in der Schülerbücherei und begeisterten die Jury mit gekonnten Lesevorträgen. Präsentiert wurde jeweils eine Passage aus einem selbstgewählten Kinder- bzw. Jugendroman sowie ein Ausschnitt aus einem den Teilnehmern bis dahin unbekannten Text. Nach einem kurzweiligen Streifzug durch die Welt der Spionage, Mayagötter, kriminellen Großmütter, Bundesligastadien und sprechenden Insekten konnte sich schließlich Liam Heeg den ersten Platz und damit die Teilnahme am Regionalfinale sichern. Wir wünschen Liam viel Erfolg in der nächsten Runde und bedanken uns bei allen Teilnehmern für einen spannenden Vormittag!

Vitrine zu Corona

Vitrine zu Corona

Nachdem auch das RGW von der Schulschließung betroffen war, gestaltete das Studienseminar 18/20 eine anschauliche Ausstellung in der Vitrine im Eingangsbereich zu Corona. Neben Informationen zur Vermehrung der Viren, der Immunreaktion und Schutzmöglichkeiten wird auch ein „Urteilslauf“ dargestellt. Denn wie schwierig es in dieser Situation, in der so viele Sichtweisen und Werte betroffen sind, ist verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen, sehen wir täglich. Alle sind herzlich eingeladen an der Vitrine bei den Bio-Zimmern zu verweilen. Viel Spaß beim Betrachten der spannenden Ausstellung!