Latein am RGW

Latein spielt als mögliche zweite Fremdsprache ab der sechsten Klasse eine wichtige Rolle am Röntgen-Gymnasium.

Warum Latein als zweite Fremdsprache?

  • Wer Latein wählt, hält sich für später alle Ausbildungsrichtungen offen, die die Schule bietet.
  • Die griechisch-römische Antike ist ein wichtiges Fundament unserer europäischen Kultur.
  • Latein ist Basissprache Europas.
  • Latein leistet einen entscheidenden Beitrag zur gymnasialen Bildung und Persönlichkeitsentwicklung.
  • Als Reflexionssprache fördert und fordert die Sprache v.a. Denkprozesse.

Weiterlesen …

Leben wie damals – Kurz vor den Ferien ins alte Rom

Einen Tag im alten Rom konnten die Schüler der 5a am 22. Juli im Röntgen-Gymnasium erleben. Organisiert wurde das Projekt mit fünf Stationen zum Lernen und Mitmachen vom P-Seminar "Dies Romanus": Von Militär und Gladiatoren bis zu Thermen, Kochen/Essen und Spielen.

Weiterlesen …

1. Projekttag der 5. Klassen

SPQR D.M. C.   … - Römisches Simsen?

Ja, die Römer liebten Abkürzungen, im Alltag und besonders in Inschriften!

Diese und viele andere Vorlieben, Auffälligkeiten in ihrem politischen Denken und Handeln, Skurriles und immer noch Aktuelles vermittelte der Museumspädagoge Mario Becker den hellhörigen Schülern der Klassen 5b und 5c mit Hilfe zahlreicher Bilder, Karten, Exponate und seiner unverwechselbar spannenden Darstellung.

Weiterlesen …

Exkursionen

Mit unseren Lateinschüler/innen unternehmen wir regelmäßig Exkursionen zur Saalburg (Jg. 7) und zum Pompejanum (Jg. 6). Weitere Unternehmungen, z.B. Ausstellungsbesuche, finden in unregelmäßigen Abständen statt.

Weiterlesen …

Tulox

Um das Vokabellernen zu unterstützen wird am RGW mit dem Wortschatztrainingsprogramm TULOX gearbeitet. Es greift auf ein Karteikartensystem zurück und ermöglicht mündliches und schriftliches Abfragen, Multiple Choice Tests und einen zusätzlichen Lernmodus im Modul Vokabellernprogramm.

Weiterlesen …

© RGW