Landeswettbewerb „Experimente antworten“

Schülerin des Röntgen-Gymnasiums Würzburg erhält den Superpreis 2017

Die Preisträgerin Pooshwikaa Karunaikumar mit Ministerialdirektor Herbert Püls im Ehrensaal des Deutschen Museums. Foto: Steffen Leiprecht Anfang Oktober wurden 56 Schülerinnen und Schüler im Ehrensaal des Deutschen Museums in München mit dem Superpreis 2017 des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ ausgezeichnet.

Pooshwikaa Karunaikumar vom Röntgen-Gymnasium war eine der Preisträgerinnen und wurde für ihre hervorragenden Arbeiten geehrt.

Der Wettbewerb „Experimente antworten“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangstufen 5 bis 8 und möchte die Freude am Experimentieren und Interesse an den Naturwissenschaften fördern. Dreimal pro Schuljahr wird eine Experimentieraufgabe zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen gestellt, die mit Hilfe von Alltagschemikalien und -geräten aus Apotheke, Drogerie und Baumarkt gelöst werden kann. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich bei allen drei Wettbewerbsrunden mit sehr großem Erfolg beteiligt haben, wurden im Oktober mit ihren Eltern und betreuenden Lehrkräften in die Landeshauptstadt eingeladen und erhielten im Ehrensaal des Deutschen Museums den Superpreis 2017.

Weiterlesen …

Biber-Wettbewerb

Beim Biber-Wettbewerb Informatik könnt ihr während des Informatikunterrichts Aufgaben online bearbeiten. Besondere Informatikkenntnisse sind nicht erforderlich.
Dieses Schuljahr haben mit den naturwissenschaftlichen Schülerinnen und Schüler unserer 9. und 10. Klassen, den Teilnehmern des Wahlkurses Informatik für die 8. Jahrgangsstufe und dem Informatikkurs aus der Q11 insgesamt 178 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen.

Termine:tl_files/Bilder_Faecher/Informatik/biber_big.jpg
Der Wettbewerb fand in der Woche vom 12. bis 16. November 2012 statt.
Unsere Teilnehmer können ihre Ergebnisse im "Reviwe Mode" sehen, wenn sie sich im Wettbewerbssystem (http://wettbewerb.informatik-biber.de) mit ihren Zugangsdaten anmelden.
Eine Siegerehrung findet statt, sobald uns die gedruckten Urkunden zugesendet wurden.

Vorbereitung:
Die Aufgaben des vergangenen Wettbewerbs (2011) findet ihr hier: ohne Lösungen, mit Lösungen.

Siegerehrung:
Die Verteilung der Urkunden und Preise und die Ehrung unserer Besten findet statt, sobald die Ergebnisse vorliegen.
Wer einen 1. bis 3. Preis erhält, bekommt als zusätzliche Anerkennung von der Schule im Fach Informatik die Note "sehr gut" als kleinen Leistungsnachweis.

Unsere Besten 2011:
tl_files/Bilder_Faecher/Informatik/Biber 2012.jpg

weitere Informationen:
... findet ihr auf der Homepage des Biber-Wettbewerbs http://www.informatik-biber.de oder wendet euch an Uwe Pfister.

Bundeswettbewerb Informatik

Beim Bundeswettbewerb Informatik bearbeiten die Teilnehmer über drei Runden Aufgaben zu Hause. In der ersten Runde ist Teamarbeit zugelassen. An der zweiten Runde darf nur teilnehmen, wer in der ersten Runde erfolgreich war.

Termine:
Der Abgabetermin für die erste Runde war bereits am 03.12.2012.
Der nächste Wettbewerb startet im September 2013. Die Aufgaben werden von den Informatiklehrkräften ausgegeben.
Wenn ihr teilnehmen wollt, wendet euch bitte an eure Informatiklehrkraft oder Uwe Pfister.

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen dürfen alle Schülerinnen und Schüler, die zum Abgabetermin nicht älter als 21 Jahre sind.

weitere Informationen:
... findet ihr unter http://www.bundeswettbewerb-informatik.de

Chemie-Olympiade

Das Foto zeigt die Sieger 2010 bei der Siegesfeier: (von links nach rechts: Fachbetreuer F.Freytag, Apotheker (Sponsor) M.Hümpfner, Felix Eibel, Schulleiter H.Reinfelder, Cahmpion Max Mündlein, Pauline Bund, Prof. Dr. Fischer (Uni), Marcel Heer, Daria Arbouznikova, Lukas Heßdörfer, Herr Hebig (Sponsor Sparkasse Mainfranken).Seit dem Schuljahr 2005/06 findet eine schulinterne Chemieolympiade für die besten „Chemiker“ unter den 10.Klässlern (G9) bzw 9.Klässlern (G8) statt. Die 3 besten Schüler, die sich einer durchaus anspruchsvollen Theorie- und einer aus qualitativer + quantitativer anorganischer Analytik bestehenden praktischen Prüfung unterziehen, erhalten als Anerkennung ihrer Leistungen jeweils ein Zertifikat, ein Chemie-T-Shirt, einen Informationstag am Chemischen Institut der Universität Würzburg (Prof. Dr. Malisch) und einen stattlichen Geldpreis durch die Sparkasse Mainfranken. Die Sieger 2010 sind Felix Eibel, Cahmpion Max Mündlein, Pauline Bund, Marcel Heer, Daria Arbouznikova und Lukas Heßdörfer.

Weiterlesen …
© RGW