Medienseminar Kloster Banz

Dezember 2016

Es hat schon Tradition, dass Oberstufenschüler aus dem Profilfach „Film und Medien“, sowie Mitglieder der Filmgruppe einmal im Schuljahr Kloster Banz in Oberfranken ansteuern.

So konnten jüngst 30 Schüler(innen) in einem dreitägigen Medienworkshop den Umgang mit Kamera, Mikro und Schnittcomputer einüben. Möglich ist das durch die Angebote der Hanns Seidel Stiftung, die diese Seminare für eine erstaunlich moderate Kursgebühr für Schüler einrichtet.

Immerhin ist Kloster Banz ein Barockjuwel, das von der Stiftung zu einem hotelähnlichen Tagungszentrum umgebaut wurde.

Höhepunkt der Kurse ist stets der letzte Tag mit der Präsentation der eigenen Kurzfilme, die in Kleingruppen erdacht und umgesetzt wurden.

Dickes Lob gab es seitens der Referenten hinsichtlich Arbeitshaltung, Umsetzung des Gelernten und positive Stimmung, sodass der über Jahre aufgebaute gute Ruf unserer Schüler(innen) einmal mehr gerechtfertigt wurde.

Hubert Pfingstl

Röntgenfilm

Schülerfilme aus dem RGW: Eine Erfolgsgeschichte!

Delegation der Filmgruppe zur Auszeichnung mit Panasonic „Kid Witness News European Award“ in London 2009

Seit der Entstehung einer Filmgruppe im Jahr 1998 hat sich das RGW zu einer der profiliertesten Schulen bei der filmischen Praxisarbeit entwickelt. Dies zeigt sich nicht zuletzt an den weit über zwei dutzend Auszeichnungen bei unterschiedlichen Jugendvideofestivals auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Darunter Förderpreise des Bayerischen Fernsehens auf den Filmtagen der bayerischen Schulen, mehrere medienpädagogische Auszeichnungen des offenen Wettbewerbes der Länder Rheinland-Pfalz und Thüringen, Auszeichnungen im Rahmen des Bundesjugendvideo-Festivals und viele mehr.

Ein Erfolg in einem „verwandten“ Bereich war der Bundes-Jugendfotopreis zum Sonderthema „Zurück aus der Zukunft“ im Jahr 2000, persönlich verliehen durch die Bundesfamilienministerin und mit großer Präsentation im Berliner Gropiusbau.

Zu den größten Erfolgen im Video-Bereich zählen sogar zwei Auszeichnungen auf europäischer Ebene: zum einen die Verleihung des „Kid Witness News European Award 2009“ im Rahmen eines internationalen Videowettbewerbes von Panasonic in der Royal Festival Hall in London mit dem Beitrag „Spannende Welt der Kommunikation“.
Ebenfalls ein europäischer Erfolg war der Gewinn des „Yourvid Save Energy-Award“ 2011 mit dem Kurzfilm „Vision Impossible“.

Im Januar 2013 wurde eine Oberstufengruppe des Profilfaches „Film und Mediendesign“ als Landessieger eines Videowettbewerbes des Institut Français mit dem Kurzfilm „Die nächste Generation is(s)t anders“ zum Festakt der Elysée-Verträge in die bayerische Staatskanzlei eingeladen.

Weiterlesen …

Der Schulchor

Der Schulchor
Der Schulchor

So wie das gemeinsame Singen in der Chor- klasse das soziale Miteinander innerhalb einer Klasse fördert, so ist der Schulchor imstande, ein Zusam-mengehörigkeitsgefühl zu stiften, das unab- hängig von der Klas- senstruktur und vom Alter der Schülerinnen und Schüler ist.

Im Schulchor erhalten die Jugendlichen eine fundierte Stimmbildung und erarbeiten anspruchsvolle Chorliteratur, die vom Volkslied-Arrangement über klassische Chorliteratur bis zum aktuellen Hit der Wise Guys reicht.

Hierbei wird einerseits jede Altersgruppe individuell gefördert, so proben beispielsweise die Unterstufenschülerinnen und -schüler immer wieder gesondert, andererseits wird auch ein großer Wert auf das Klangerlebnis in großer Besetzung gelegt.

Kurz gesagt: Im Chor wird der ganze Mensch gefördert, denn das Singen fördert kognitive, kreative, emotionale und ästhetische Fähigkeiten.

Der Schulchor genießt außerdem das Privileg, in einem der schönsten Räume der Schule, nämlich der stets lichtdurchfluteten Cafeteria proben zu dürfen.

Die Big Band

Eine lange Tradition hat am Röntgengymnasium die Big Band. So sorgt sie nicht nur bei den festen Konzerten im Jahresablauf der Schule, sondern auch bei Ehrungen, Preisverleihungen, dem Schulball und vielen anderen Veranstaltung immer wieder für den passenden Rahmen bzw. die nötige Stimmung. Da auch hier großer Wert auf die Nachwuchsförderung gelegt wird, werden im Ensemblespiel wenig erfahrene Schülerinnen und Schüler durch Proben in Kleingruppen an ihr Mitwirken in der Big Band herangeführt.

Das Orchester

Das noch junge Orchester besteht vor allem aus Schülerinnen und Schülern der Unterstufe. Dank des engagierten und regelmäßigen Probens konnte sich das Orchester bei den vergangenen Konzerten der Schule als echte Bereicherung für das musikalische Profil des Röntgengymnasiums etablieren. Wenn gewünscht, werden die Orchestermitglieder freilich von älteren Schülerinnen und Schülern oder den Lehrkräften klanglich unterstützt.

© RGW