Die Projektklasse Sport am RGW

Seit dem Schuljahr 2013/2014 können Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe die Projektklasse Sport wählen. Die Zahl der Schüler, die dieses freiwillige Angebot annehmen stieg von anfangs 40 nun auf 75 Schüler in der 5. Jahrgangsstufe. Die Schüler haben die Möglichkeit mehr Sportunterricht zu erleben, sie können vielfältige Sportangebote wahrnehmen und so ihre sportlichen Interessen besser ausleben.

Der Anlass für unser Projekt war die Sorge, dass die Schüler aufgrund der gestiegenen Anforderungen und dem größeren Zeitaufwand für die Schule in der Unterstufe weniger Zeit für Sport haben. Deshalb versuchen wir den Schülern ein möglichst großes und interessantes Angebot in der Schule in Zusammenarbeit mit Vereinen zu unterbreiten.

Die Schüler können theoretisch jeden Tag Sport an der Schule treiben, denn sie haben vier Stunden Sportunterricht statt der üblichen drei. Die vier Stunden Basissportunterricht werden an den drei anderen Schultagen durch ein sehr großes Angebot an zusätzlichem Wahlunterricht erweitert. Zurzeit bieten wir Wahlunterricht in den folgenden Sportarten: Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Hiphop, Tanztheater, Parkour, Bewegungskünste und Rudern an. In zehn verschiedenen Sportarten, mehr als an allen anderen Gymnasien in Würzburg im Schuljahr 2016/2017, können die Schüler auch in Wettkampfmannschaften am Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen. Der Wahlunterricht und die Schulmannschaften stehen natürlich auch den Schülern offen, die nicht die Projektklasse gewählt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben den Schnupperangeboten von verschiedenen Vereinen im Basissportunterricht, sind aber für die meisten Schüler unsere drei Sportprojekttage die Höhepunkte des Schuljahres. Unsere jetzige Sportprojektklasse in der 6. Jahrgangsstufe wird mit Ende des Schuljahres folgende Projekttage erlebt haben:

  • Fechten im Olympiastützpunkt in Tauberbischofsheim, Biathlon und Rodeln in Oberhof und Tennis bei der TG Würzburg-Heidingsfeld (5. Klasse)
  • Rudern beim Akademischen Ruderclub Würzburg, Parkour und Kung-Fu am Sportzentrum der Universität Würzburg und Wasserskifahren in Oberthulba (6. Klasse)

Für diese Erweiterung des Sportangebots konnten Kooperationen mit namhaften externen Partnern geschlossen werden.

 

Pressemeldung

Zeitungsartikel: Ein Projekt für mehr Sportunterricht
Mainpost 07. März 2013

Zeitungsartikel der Mainpost: Ein Projekt für mehr Sportunterricht. Für vergrößerte Ansicht auf das Bild klicken...

© RGW