Informationen zum Coronavirus

Das Kultusministerium hat zuletzt am Samstag, den 7.3.2020 auf Grundlage der Empfehlung des Robert Kochinstitutes eine Allgemeinverfügung herausgegeben, die anordnet, dass alle Kinder, die sich in den Ferien in einem Risikogebiet aufgehalten haben, in einem Zeitraum von 14 Tagen nach der Beendigung dieses Aufenthaltes den Unterricht nicht besuchen und das Schulhaus nicht betreten dürfen.

In der Verfügung des Kultusministeriums (einsehbar auf der Homepage des Kultusministeriums) ist genau beschrieben, ob ihre Kinder von dieser Verfügung betroffen sind. Ebenfalls wird hier erläutert, wie es sich mit Personen verhält, die z.B. Risikogebiete bei ihrer Reise durchfahren haben.

Bitte beachten Sie hierbei auch, dass das Robert Koch Institut tagesaktuell unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html informiert, was ein Risikogebiet ist. Da das Robert Koch Institut in der letzten Woche das Risikogebiet auch auf Südtirol ausgedehnt hat, sind auch Kinder von der Verfügung betroffen, die ihre Winterferien (Faschingsferien) in diesem neu hinzugekommenen Risikogebiet verbracht haben.

Aktuelle Risikogebiete laut Robert Koch Institut:
In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
Im Iran: Provinz Ghom, Teheran
In Italien: Südtirol (entspricht Provinz Bozen) in der Region Trentino-Südtirol, Region Emilia-Romagna, Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien.
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

Die Schulleitung

Übertritt ans RGW

KONTAKT

Röntgen-Gymnasium
Sanderring 8
97070 Würzburg

Tel.: 0931/26014-0
Fax: 0931/26014-35
Mail: mail@roentgen-gym.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Zu folgenden Zeiten ist das Sekretariat i.d.R. besetzt:
Mo., Di., Do.: 07:30 - 16:30 Uhr
Mi.: 07:30 - 13:45 Uhr
Fr.: 07:30 - 13:00 Uhr
© RGW